Gekotzte Buchstaben

Aber nur, weil ich grad dazu Lust habe, schriftliche Randomness zu verbreiten, obwohl ich nicht so genau weiß, worüber ich schreiben soll, weil ich grad vollkommen kreativlos bin.
Ich hätte nicht den ganzen Tag am Laptop sitzen dürfen, aber manchmal muss halt exzessives Bewerbungsschreiben betrieben werden, um dann hoffentlich sich das Beste von den Angeboten aussuchen zu können.

Ach ja, das Origmai (Sorry, dass die Bilder zu groß sind, aber ich bin grad zu müde, um das zu ändern) :

BILDER WURDEN ENTFERNT!


Ich wollte auch einen Kuchen falten, aber...das ging leider nicht. Vielleicht hätte ich eine Kugel falten sollen und die dann teilen...dann hätte ich einen Gugelhupf gehabt. Oder einen kleinen Zylinder... naja, beim nächsten Mal. ^__^
Vielleicht setze ich mich morgen mal an VtMB, um die nun wirklich letzte Runde einzuläuten und dann behalte ich die Aufnahmen einfach - egal wie schlecht sie werden. Ich will mittlerweile das LP einfach nur beendet haben. ^^' Das zieht sich jetzt bestimmt seit über einem halben Jahr hin... das ist wie uraltes Kaugummi, was man unter dem Tisch in der Schule findet - eklig!
Achso, die Bilder sehen seltsam aus, weil sie mit einem Nintendo 3DS aufgenommen worden sind. Special Thanks @ Jan. ^__^
Ob man mit einer 3D-Brille einen Unterschied sehen würde?

Ich glaube, ich werde gleich wieder weiterlesen. Seit anfang des Jahres habe ich hier Ich weiß, dass du lügst von Paul Ekman rumliegen. Es wird Zeit, es zu lesen. Es ging auch schon gut los. Das erste Beispiel in dem Buch ist Adolf Hitler, wie er Chamberlain damals im Bezug auf Tschechien praktisch hinter das Licht geführt hat. Interessant ist, dass es nicht nur auf die Fähigkeiten des Lügners ankommt, sondern auch auf den Charakter des Belogenen. Obwohl..nein, eingentlich ist es glasklar. Naja, nur eigentlich. Letztenendes ist alles situationsabhängig. Definitiv aber sehr faszinierend; die Kinesik.

Apropos Lügen: uns wird ja allen vorgegaukelt, unsere Spenden kommen dort an, wo sie sollen. Nehmen wir also natürlich nun Japan - ich muss schließlich ein wenig Populismus betreiben.
Klar gibt es nun diverse Veranstaltungen, wo man spenden kann. Man kann dem Roten Kreuz spenden, Make-Up-Videos gucken, womit man angeblich bei 1.000.000 Views 1000$ spendet, etc. pp..
Eine gute Freundin von mir lebte mal für ein Jahr in Osaka und hat dementsprechend diverse Bekannte dort; also direkten Kontakt nach Japan/zu den Japanern. Tatsächlich scheinen die Menschen dort von dem Geld kaum was zu sehen. Die angeblichen Strahlenkontrollen der Menschen werden kaum durchgeführt. Die Kleidung, die wir dem Roten Kreuz spenden, kommt wohl auch nicht an. Sonst wären wohl dort nicht so viele Menschen wegen Erfrierung gestorben.
Momenten herrscht dort solch ein organisatorischs Chaos, dass das Geld garnicht verwaltet werden kann. (Wo unser Geld wohl bleibt...?)
Unter den Regierungsleuten will niemand so recht die momentane Führung haben - wer will in solch einer Situation das Sagen haben?
Aber MOMENT!
Ich sollte nun das Wort an die Schweigeminute für den armen Knut abgeben...
Ist schon hart, wenn solch ein Tier im Zoo stirbt. Ich frage mich, ob hier irgendwo die Flaggen auf Halbmast standen.
Es ist so lächerlich; ja, es ist mittlerweile einfach nur schlechte Comedy, was hier auf der Welt teilweise fabriziert wird..
Erst wird Panik gemacht wegen der Sache in Japan ohne richtig zu informieren. Und dann der Eisbär? Können wir nichts anderes, als plakativ auf die Tränendrüse zu drücken?

What a bunch of balls...

Manchmal verstehe ich die Welt nicht mehr. Wir bekomme gar kein Gefühl mehr für die Dinge im Leben, die wirklich zählen. Es ist so, als würden wir Drogen verabreicht bekommen, die uns kurzzeitig aufwühlen, dann ist wieder alles normal für kurze Zeit und dann kommt die nächste Dosis. Und wir lernen, ohne eine tägliche Dosis nicht mehr leben zu können.

Genug für heute rumgezickt. (;

Over and out.~


Kommentare:

  1. Ich finde es bedenklich, daß mal wieder Deutschland als vermutlich einziges Land der Welt in vorauseilender Pflichterfüllung vorprescht und Atomkraftwerke abstellen will. Proteste gegen Atomstrom an allen Ecken und Enden. Frankreich und Tschechien reiben sich schon die Hände, weil wir dann wohl von dort unseren Atomstrom beziehen müssten. Unsere Atomkraftwerke sind böse böse, aber wenn der Strom ein paar Meter weiter von hinter irgendeiner Grenze kommt ist plötzlich alles Sahne oder wie? Am Arsch wären wir so oder so, egal wo jetzt ein Atomkraftwerk hoch geht. Ich selber wäre auch gegen Atomkraft, wenn es eine ernsthafte Alternative geben würde, aber ich sehe ehrlich gesagt keine. Unsere Atomkraftwerke sind nun mal nicht durch ein paar Windräder und Kohlekraftwerke zu ersetzen. Zumal beide ebenfalls nicht gerade umweltfreundlich sind. Windräder, weil jedes Jahr dadurch x Vögel erschlagen werden und Kohlekraftwerke wegen dem CO2- Ausstoß. Ich weiß das diese Meinung gerade jetzt ziemlich unpopulär ist.

    Was Knut betrifft so hat es mir schon leid getan, als ich von seinem Tod gehört habe. Aber vermutlich auch nur weil ich ihn kannte und er durch einen bestimmten Vornamen "vermenschlicht" wurde. Jeden Tag sterben vermutlich mehrere namenlose Zootiere, nur interessiert sich für die kaum jemand.

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hab ich ganz vergessen Dir zu schreiben, was ich eigentlich ursprünglich schreiben wollte. Deine Origamis sind total knuffig. Vor allem der Companion-Cube. :)

    AntwortenLöschen
  3. Schicke Origami-Werke. Hast du gefallen am Falten gefunden, oder ist das eher nichts für dich?

    Grüße,
    dh

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, es bringt total viel Spaß. ^_^
    Also generell bastle ich gerne.

    AntwortenLöschen
  5. sehr cool. Ich falte in letzter Zeit auch wieder etwas häufiger.
    Du kannst ja in Zukunft öfter mal ein paar Bilder von deinen Werken da lassen. Interessiert mich persönlich immer, sowas.

    Gruß,
    dh

    AntwortenLöschen